Dienstag, 22. September 2009

FC Vallorbe-Ballaigues-FC Orbe II 2:1

3. Liga Association Cantonale Vaudoise de Football
Stade Prés-Sous-Ville, ca. 70 Zuschauer
Ground No. 1028

Vallorbe liegt im nordwestlichen Zipfel des Kanton Waadt unmittelbar an der Grenze zu Frankreich. Der Ort ist bekannt durch seinen Halt auf der TGV-Strecke Bern-Paris und seine sehenswerten Tropfsteinhöhlen. Aufgrund der schönen Tribüne wollte ich diesem Ground schon lange einen Besuch abstatten. Mittlerweile ist der FC Vallorbe-Ballaigues (entstanden durch eine Fusion der Fussballklubs aus Vallorbe und dem Nachbardorf Ballaigues) von der 2. Liga in die 3. Liga abgestiegen. Gegner heute ist die 2. Mannschaft vom FC Orbe. Orbe kann recht früh durch einen unberechtigten Penalty in Führung gehen. Danach drängt Vallorbe auf den Ausgleich und kommt ebenfalls zu einem Penalty, der eher eine Schwalbe war. Das Spiel ist mittlerweile sehr aggressiv geworden und es kommt zu zahlreichen Scharmützeln auf dem Feld. Dem Schiedsrichter ist das Spiel schon lange aus den Fingern geglitten. Vor allem die Spieler aus Orbe steigen überhart ein und legen sich zudem noch mit der Tribüne an. Auch die Ersatzspieler schauen öfters grimmig zu den Zuschauern und machen obszöne Bewegungen. Nach einer zweiten gelben Karte fliegt der Torwart von Orbe vom Platz und Vallorbe macht nun gehörig Druck. Ein wunderschönes Tor aus ca. 40 Metern über den Goalie führt zum verdienten 2:1. Danach ist die Partie endlich zu Ende, bevor die Situation endgültig eskaliert. Ein Funktionär aus Orbe muss noch von einem Spieler zurückgehalten werden, der wohl dem Schiedsrichter an den Kragen will. Das Stadion in Vallorbe ist unten im Dorf und in ca. 10 Minuten zu Fuss vom Bahnhof zu erreichen. Es hat eine kleine Tribüne, welche direkt an das Klubhaus angebaut ist. Fotos habe ich leider keine gemacht, unter diesem Link sind welche zu finden: http://www.stades.ch/Vallorbe-photos.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten