Mittwoch, 16. Januar 2013

Great Ocean Road


Wer in Melbourne weilt, sollte sich die Great Ocean Road nicht entgehen lassen, dies wurde uns eigentlich von allen Personen eingebläut. So buchten wir als pflichtbewusste Touristen eine Tagestour entlang der GOR. Frühmorgens ging es in einem kleinen Bus entlang der wunderschönen Küstenstrasse in Richtung der Twelve Apostles, welche gleichzeitig das Highlight und Endziel des Ausfluges waren. Entlang der über 200 Kilometer langen Strecke legten wir verschiedene Stopps ein, unter anderem sahen wir Koalas in freier Natur (so frei sich diese fühlen können, wenn 200 Irre unterhalb ihrer Eukalyptus-Bäume Fotos schiessen), machten eine kurze Wanderung durch einen Rainforest Trail und machten an verschiedenen Stränden halt. Dies war alles recht nett, aber nicht annähernd so atemberaubend wie die Twelve Apostles und dem Loch Ard Gorge.  Müde, aber sehr zufrieden über das Gesehen kehrte wir Abends wieder nach Melbourne zurück, die Great Ocean Road ist wirklich zu empfehlen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten