Freitag, 18. Januar 2013

Melbourne Heart FC-Adelaide United FC 2:0


A-League
Melbourne Rectangular Stadium, 7181 Zuschauer
Ground No. 1303

Das zweite Spiel in Australien brachte ein déjà-vu in Form von Melbourne Heart FC. Deren Stadion, welches einen Sponsorennamen trägt, liegt in unmittelbarer Nähe der Tennisanlagen. Es wurde 2010 neu errichtet, von Aussen sieht es aus wie einzelne, vieleckige Fussbälle. Beide Teams (neben Heart noch Melbourne Victory) der A-League spielen hier, wobei Melbourne Victory teilweise auch im Docklands Stadium spielt.



Die Heimkurve war wie bereits auswärts gesehen eher casualmässig drauf und weniger mit Ultraelementen, aber die Stimmung konnte mich selten bis nie überzeugen. Da auch die ungefähr 50 anwesenden Adelaide-Fans nicht zu vernehmen waren, sahen wir eine eher stimmungsarme Partie, welche dafür auf einem besseren Niveau war als das Spiel in Sydney. Melbourne Heart FC bestimmte das Spiel und gewann verdient mit 2:0. Im Gegensatz zum ersten Spiel ist mir dieses Mal Patrick Gehardt als souveränder Abwehr-Patron aufgefallen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten